Unterbereich 5.c.:

5.: Einführung von zumindest „Regionalwährungen“ nach Wörgler Freigeld Vorbild – oder aber Wiedereinführung einer Nationalwährung mit gleicher Orientierung. Nicht als Ersatz des Euro, sondern als zusätzliche Doppelwährung. (Wertbindung z.B. an Energie)

Moderator: Lisa

Antworten
Benutzeravatar
PBOe
Site Admin
Beiträge: 84
Registriert: Do Dez 20, 2018 8:12 am

Unterbereich 5.c.:

Beitrag von PBOe » Do Dez 20, 2018 9:46 am

… 5.c.: Stärkung des Bargeldes unter der Verwendung desselben im Alltag. Verbot von erzwungener „Plastik-Geld-Verwendung“.

Wickal
Beiträge: 13
Registriert: Sa Dez 29, 2018 12:01 pm

Re: Unterbereich 5.c.:

Beitrag von Wickal » Sa Dez 29, 2018 1:01 pm

👍
Das gefällt mir.
Nichts kann schlimmer sein als "ausspioniert" zu werden.

seig gegrüßt, Wickal

Benutzeravatar
Leo
Beiträge: 45
Registriert: Do Dez 27, 2018 10:34 am

Re: Unterbereich 5.c.:

Beitrag von Leo » Sa Dez 29, 2018 1:20 pm

Wickal hat geschrieben:
Sa Dez 29, 2018 1:01 pm
👍
.....seig gegrüßt, Wickal
Sei Du uns auch herzlich willkommen!
Bitte "mitmachen" = "mitdenken" = auch Deine Freunde, Bekannten, etc. hierher einladen!

Je schneller wir hier eine Dynamik herein bekommen, desto schneller wird das eine ausgefeilte, "runde Sache" werden, und desto schneller kann man die nächsten Schritte - jene der Umsetzung(!) - einleiten.
~~~~~~~~~~~
...und wenn ich auf Wasser laufen könnte, würde es welche geben, die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Schneiderin
Beiträge: 18
Registriert: Fr Dez 21, 2018 2:04 pm

Re: Unterbereich 5.c.:

Beitrag von Schneiderin » Fr Jan 04, 2019 7:06 pm

Ich muss ja gestehen das ich so Eine bin die gerne mit Karte zahlt. Einfach weil es oft sehr viel bequemer ist. Aber einen grundsätzlichen Zwang in Geschäften nur mehr mit Karte zahlen zu können halte ich für falsch. Der Mensch muss wählen können.

El Pedro
Beiträge: 16
Registriert: Do Jan 03, 2019 9:57 am

Re: Unterbereich 5.c.:

Beitrag von El Pedro » Sa Jan 05, 2019 6:11 pm

Schneiderin hat geschrieben:
Fr Jan 04, 2019 7:06 pm
....einfach weil es oft sehr viel bequemer ist.
Selbstverständlich wird uns diese "Plastik-Zahlerei" nicht dadurch schmackhaft gemacht, dass man uns die Wahrheit hinter den Absichten erzählt!
Selbstverständlich ist das (wie man sieht, bestens funktionierende!) "Argument" die "Bequemlichkeit.

Der folgende Artikel ist bereits über 2 Jahre alt - und brisanter als je zuvor!
Zahlt sich aus zu lesen:

https://pboeblog.wordpress.com/2016/11/ ... r-plastik/

Antworten