Forum geschlossen:

Moderator: Lisa

Antworten
Benutzeravatar
PBOe
Site Admin
Beiträge: 3
Registriert: Do Dez 20, 2018 8:12 am

Forum geschlossen:

Beitrag von PBOe » So Dez 22, 2019 2:51 pm

Vor exakt einem Jahr, im Dezember 2018, haben wir unsere Ideen für ein "politisches Manifest" hier zur Diskussion gestellt.
(Mit einigem Aufwand, wie dazu gesagt werden muss)

Wir nehmen zur Kenntnis, dass:
1.) Ausser Spamern sich niemand hier an einem konstruktiven Entwicklungsprozess beteiligen will.
2.) Es offensichtlich der Mehrheit der Österreicher schei**-egal ist, dass unsere Demokratie mit dem "Totalen Rauchverbot in der Gastronomie" defakto(!) abgeschafft wurde.
3.) Niemand willens (oder in der Lage?) ist, sich mit einem Blick über die Grenzen, über de Tellerrand oder gar in die Geschichtsbücher zu befassen.

Jene (ohnehin schon verdammt Wenigen) die bereit sind ihren Arsch wenigstens ein ganz klein wenig zu heben,
  • tun dies entweder mit untauglichen Mitteln,
  • leiden unter einem massiven Defizit an "Plan" und/oder "Charakter",
  • sind ABSOLUT Lern- &/oder Erkenntnis-Resistent
  • missbrauchen das Thema, für welches sie vorgeben sich zu engagieren, entweder um sich selbst zu profilieren oder einfach als Ventil um ein bisserl "berechtigten" Krawall zu machen.
Es wird daher kommen, wie es in solchen Fällen immer kommt:
Die Geschichte wird sich wiederholen - so sie das nicht ohnehin bereits tut.

Wir haben aber keinen Bock, unsere Zeit darauf zu verschwenden, Spamregistrierungen zu löschen und ansonsten nehmen wir halt zur Kenntnis, dass halt es stimmt: "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient." Ganz egal wie schlimm es kommen mag, es wird immer noch besser sein, als es unsere Landsleute eigentlich verdienen.

D.h.:
A.: Sämtliche Unterforen haben wir gelöscht.
B.: Die Anmeldefuktion wurde ausgeschaltet. (Sollte sich doch noch wer finden, der das hier diskutieren will: Tut es irgendwo wo ihr euch selber darum kümmern müsst.)
C.: In einem Jahr, am 31.12.2020, wird diese Webseite überhaupt heruntergefahren und die letzten Inhalte ebenfalls gelöscht.

Soweit es mich betrifft, "liebe Österreicher", ich würde euch ja wünschen, dass ihr "zur Hölle fahrt" - bloß seid ihr ohnehin bereits auf diesem Weg.

Antworten